Geburtsbegleitung

Sicher haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wo Ihr Baby zur Welt kommen soll. Wenn Sie sich dabei für das Krankenhaus entschieden haben, müssen Sie nicht auf eine individuelle Betreuung durch mich verzichten. Ich arbeite freiberuflich und begleite die Schwangeren zur Geburt ins Krankenhaus nach Wernigerode. Ich betreue Sie unter der gesamten Geburt – ohne Dienstwechsel und ohne, dass ich mich um den allgemeinen Stationsbetrieb kümmern muss. Dadurch ist eine kontinuierliche und vertrauliche Betreuung möglich.

BabyfotoDurch vorher stattfindende Gespräche und den Geburtsvorbereitungskurs kenne ich die Schwangeren und ihre Partner, sodass individuelle Wünsche oder Besonderheiten für die Geburt geklärt werden können. Mit der Anwesenheit vertrauter Personen entsteht leichter eine entspannte Atmosphäre unter der Geburt, da Sie sich auf weniger Neues einstellen müssen.

Ambulante Geburt

Sie gehen zur Geburt zusammen mit mir in die Klinik. Nach problemlosem Verlauf der Geburt kommen Sie nach drei bis vier Stunden mit Ihrem Kind nach Hause. Ich besuche Sie dann täglich, um Sie zu unterstützen.

Beckenendlagengeburten

Sollte Ihr Baby ab der 34. Schwangerschaftswoche in einer Beckenendlage (d. h., mit dem Köpfchen nach oben) oder in Querlage liegen, so informiere ich Sie über die verschiedenen Möglichkeiten, das Kind zu einer Wendung zu veranlassen. Gemeinsam überlegen wir, welche dieser Methoden für Sie in Frage kommt.

Viele Kinder drehen sich noch – bis kurz vor der Geburt ist das möglich! Sollte sich das Baby nicht wenden (lassen), haben Sie Mut. Ihr Kind kann wahrscheinlich trotzdem ganz normal auf die Welt kommen. Ich informiere Sie über das Vorgehen bei einer vaginalen Beckenendlagengeburt. Falls ein geplanter Kaiserschnitt notwendig ist, unterstütze ich Sie dabei, sich auf diese Art der Geburt vorzubereiten.